Qualifizierungen-Ausbildung-Zertifizierungen

Bei uns können Sie sich darauf verlassen, dass unsere Mitarbeiter sachkundig und freundlich sind. Regelmäßige Schulungen und Lehrgänge sorgen dafür, dass auch der "Sanierer vor Ort" Sachkenntnis besitzt.

Installations- & Klempnerarbeiten, Bäder & Heizung

Installateur & Heizungsbauer-Meister vor der HWK Koblenz

- Herr Cero-Dietmar Mihalik

Asbestsanierung:

Sachkundenachweis nach Nr. 2.7 der TRGS 519 (Anlage 4 A)
Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten von Asbestzementprodukten

Den Sachkundenachweis nach
Nr. 2.7 der TRGS 519 (Anlage 4 A) haben folgende Mitarbeiter erfolgreich erhalten:
- Herr Tobias Doll
- Herr Dennis Doll

Schimmelpilzsanierungen

Lehrgang A : Fachkraft für Schimmelpilzsanierung - Eine nachgewiesene Sachkunde ist Voraussetzung für die gewerbliche Durchführung einer Sanierung und einer erfolgreichen Auftragssakquisition.

Folgende Mitarbeiter haben an dem mehrtägigen Lehrgang des Bundesverbandes Schimmelpilzsanierung e.V. (BSS e.V.) erfolgreich teilgenommen:
- Herr Tobias Doll
- Herr Dennis Doll
- Herr Matthias Gerlach
- Frau Kornelia Doll

_____________________________________________________________________________________________________________________

Lehrgang B : Projektmanagement Schimmelpilzsanierung (vormals Koordinator) -
Wer größere Sanierungsvorhaben leitet und koordiniert, muss alle Aspekte einer fachgerechten Sanierung kennen.

Folgende Mitarbeiter haben an dem mehrtägigen Lehrgang des Bundesverbandes Schimmelpilzsanierung e.V. (BSS e.V.) erfolgreich teilgenommen:
- Herr Tobias Doll

Die höchsten Anforderungen müssen aber an Sachverständige gestellt werden, denn diese müssen neben ausreichender Erfahrung auch überdurchschnittliche Fachkenntnisse haben. Da Schimmelpilzschäden mehrere Disziplinen tangieren, nämlich aus dem Bauwesen, der Mikrobiologie und der Innenraumdiagnostik, ist die Erstellung von Gutachten in diesem Bereich eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe.

Lehrgang C : Sachverständige/r für mikrobielle Schäden an und in Gebäuden - Im Lehrgang C vermittelt umfassende Kenntnisse, wann welche Messungen und Untersuchungen durchzuführen sind, wie die Ergebnisse bewertet werden und wie schließlich ein aussagekräftiges Gutachten erstellt wird. Die höchsten Anforderungen müssen aber an Sachverständige gestellt werden, denn diese müssen neben ausreichender Erfahrung auch überdurchschnittliche Fachkenntnisse haben: http://bss-schimmelpilz.de/weiterbildung/lehrgang-c-sachverstaendiger-fuer-mikrobielle-schaeden-an-und-in-gebaeuden/


Folgende Mitarbeiter haben an dem mehrwöchigen Lehrgang des Bundesverbandes Schimmelpilzsanierung e.V. (BSS e.V.) erfolgreich teilgenommen:
- Herr Tobias Doll

D-MIR Qualitätsstandard

Beseitigung von Schimmelpilzbefall in Innenräumen nach D-MIR Qualitätsstandard

Das Qualitätssiegel D-MIR® legt eine Verfahrensweise für die dynamische Reinigung von mikrobiologisch belasteten Innenräumen fest.
Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft bestätigt nach mehr als 30 Einzelmessungen, dass die mikrobiologische Innenraumreinigung nach D-MIR® sehr zuverlässig und staubarm ist. Dabei werden zulässige Arbeitsschutzwerte weit unterschritten.

Folgende Mitarbeiter haben an dem mehrtägigen Lehrgang erfolgreich teilgenommen:
- Herr Tobias Doll
- Frau Kornelia Doll
- Herr Hans Martin Kurz

Infrarotthermografie Stufe I

Infrarot Thermografie Zertifizierung, Level I (DIN EN473)

Zerstörungsfreie Prüfung (ZfP) um die Funktionssicherheit von Anlagen, Bauteilen oder Gebäuden zu gewährleisten.

Folgende Mitarbeiter haben die Zertifizierung abgelegt:
- Herr Cero Mihalik (in Sektor B,E)
- Herr Dennis Doll (Sektor E, I)

zum Seitenanfang